Navigation

Broschüren der Stiftung -
Kostenlose Downloads und Bestellformulare

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen die von der Stiftung DIE GRÜNE STADT herausgegebenen Broschüren und weitere interessante Infomaterialen als kostenlose Downloads zur Verfügung stellen.

Die Broschüren können außerdem in gebundener Form erworben werden – genauso wie die von der Stiftung herausgegebenen Postkarten. Tragen Sie dazu bitte in den entsprechenden Feldern die gewünschte Bestellmenge und Ihre Kontaktdaten ein.

Bundesgartenschauen nachhaltig gestalten

Bundesgartenschauen nachhaltig gestalten
Broschüre: Bundesgartenschauen nachhaltig gestalten

Wie wird in Zukunft das öffentliche Grün in der von der Bevölkerung erwarteten Qualität erhalten und gepflegt? Diese Frage stellen sich viele Kommunen in Deutschland und suchen nach Möglichkeiten einer größeren Planungssicherheit. In diesem Zusammenhang bieten Gartenschauen gute Ansatzpunkte, um die späteren Pflege- und Unterhaltungskosten von Grünflächen schon in der frühen Planungsphase zu berücksichtigen. Schließlich sind Gartenschauen nach wie vor anerkannte und erfolgreiche Instrumente für integrierte Stadt- und Regionalentwicklungsprozesse. Doch immer mehr tritt bereits in den frühen Phasen der Entscheidungsfindung und später auch in der konkreten Planung die Frage nach dem „danach“ in den Vordergrund. Zu Recht, denn nicht immer folgt einer erfolgreichen Gartenschau der Übergang zu einer im Sinne der vielzitierten Nachhaltigkeit gelungenen Nach- bzw. Dauernutzung. Diese Situation stand im Mittelpunkt einer Klausurtagung der Deutschen Bundesgartenschaugesellschaft im März 2015.

Die Broschüre "Bundesgartenschauen nachhaltig gestalten" umfasst Beiträge von Experten und Praxiserkenntnisse zum Thema Lebenszykluskosten und soll die Diskussion über die Bewertung der Pflege von Grünflächen und deren Berechenbarkeit anregen.

Die Broschüre wird in Verpackungseinheiten (VE) von 20 Exemplaren versandt.

Je VE werden 40 € zzgl. 7 % Mehrwertsteuer und Verpackungs - /Versandkosten berechnet.

Die Online-Version der Broschüre können Sie sich hier anschauen.

Broschüre: Bäume in der Stadt

Broschüre: Bäume in der Stadt
Broschüre: Bäume in der Stadt

Mit der von der EU-Kommission im Mai 2013 veröffentlichten Strategie zur Grünen Infrastruktur ist in der Europäischen Gemeinschaft eine neue Entwicklung eingeläutet: Die Grüne Infrastruktur wird als ein Kernthema der zukünftigen Stadtentwicklung anerkannt. Auch neu aufgelegte bundesdeutsche Programme wie das vom Bundesumweltministerium initiierte Programm „Soziale Stadt“ bieten Ansatzpunkte, um soziale und grüne Stadtentwicklung zusammenzuführen.

Mit der Broschüre „Bäume in der Stadt“ soll ein Beitrag zur Debatte um die grüne Stadtentwicklung geleistet werde. Der Fokus liegt dabei auf den Gehölzen im urbanen Raum. Der Anspruch war es nicht, ein wissenschaftliches Kompendium zum Thema zu verfassen, sondern grundlegende Aspekte zusammenzustellen, die bei der Planung, Pflanzung und Pflege von Bäumen in Städten von Bedeutung sind.

Die Broschüre wird in Verpackungseinheiten (VE) von 20 Exemplaren versandt.

Je VE werden 40 € zzgl. 7 % Mehrwertsteuer und Verpackungs - /Versandkosten berechnet.

Die Online-Version der Broschüre können Sie sich hier anschauen.

Charta Zukunft Stadt und Grün

Charta Zukunft Stadt und Grün
Charta Zukunft Stadt und Grün

Die Charta “Zukunft Stadt und Grün” benennt in insgesamt acht Wirkungs- und Handlungsfeldern die vielfältigen Lösungsbeiträge von urbanem Grün für eine nachhaltige Stadtentwicklung: Abmilderung der Folgen des Klimawandels, Gesundheitsförderung, Sicherung sozialer Funktionen, Steigerung der Standortqualität, Schutz des Bodens, des Wassers und der Luft, Erhalt des Artenreichtums, Förderung von bau- und vegetationstechnischer Forschung sowie Schaffung gesetzlicher und fiskalischer Anreize. Initiatoren der Charta sind der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) und die Stiftung DIE GRÜNE STADT. Zu den insgesamt 21 Erstunterzeichnern zählen unter anderem der NABU – Naturschutzbund Deutschland e.V., der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA) sowie der Bund Deutscher Landschaftsarchitekten e.V. (bdla).

Die Broschüre wird in Verpackungseinheiten (VE) von 20 Exemplaren versandt.

Je VE werden 40 € zzgl. 7 % Mehrwertsteuer und Verpackungs - /Versandkosten berechnet.

Die Online-Version der Broschüre können Sie sich hier anschauen.

Broschüre: Nachhaltige Infrastruktur

Broschüre: Nachhaltige Infrastruktur
Broschüre: Nachhalte Infrastruktur

Nachhaltige Infrastruktur Genau wie Grün spielt auch das Naturelement Wasser eine wichtige ökologische Rolle im Stadtraum und wirkt sich positiv auf das lokale Klima und das Wohlbefinden der Menschen aus. Wasser hat darüber hinaus auch eine erhebliche Bedeutung als Gestaltungsmittel. In jüngster Zeit kommt dem Element zudem eine neue, bedrohliche Dimension zu: Die Bewältigung von Starkniederschlägen, wie sie im Zuge der Klimaveränderung erwartet werden, stellt Kommunen und Investoren vor neue Aufgaben. Die Gestaltung des Freiraums, die verwendeten Materialien und Pflanzen, der Versiegelungsgrad und die Geländemodulation sind unter dem Aspekt eines nachhaltigen Wassermanagements zu sehen. Bei der Entwicklung neuer städtebaulicher Konzepte werden Wasser- und Grünprojekte heute gemeinsam geplant und verwirklicht.

„Nachhaltige Infrastruktur – Schwerpunkt: Wasser in der Stadt“ zeigt Beispiele für die vielfältigen gestalterischen Potentiale des Wassers im Städtebau und in der Landschaftsarchitektur. Der Anspruch ist nicht eine differenzierte Vorstellung von Best-Practices mit allen relevanten Details, vielmehr soll sie Planern, Kommunen, Bauherren und Investoren Ideen zeigen und Anregungen liefern. Die Bandbreite der vorgestellten Projekte reicht von der Umwandlung ehemaliger Industrieareale bis zur Gestaltung eines innerstädtischen Platzes, vom naturnahen Rückbau eines Flusses bis zur intensiven Dachbegrünung.

Die Broschüre wird in Verpackungseinheiten (VE) von 20 Exemplaren versandt.

Je VE werden 40 € zzgl. 7 % Mehrwertsteuer und Verpackungs - /Versandkosten berechnet.

Die Online-Version der Broschüre können Sie sich hier anschauen.

Broschüre: Positionen zur lebenswerten Stadt – Report 2013

Broschüre: Positionen zur lebenswerten Stadt – Report 2013
Auszüge aus dem Global Green Space Report 2013

Die Mehrheit der Menschen lebt inzwischen in Städten und Metropolen, in Deutschland sind es sogar nahezu drei Viertel der Bevölkerung. Der Bezug zur Natur und die Zeit, die die Menschen in Wäldern, Parks und Gärten verbringen, werden immer geringer, während Zivilisationskrankheiten wie Depression, Burnout oder Übergewicht zunehmen. Viele Experten sehen hier längst einen Zusammenhang und schlagen Alarm. Die Husqvarna Gruppe hat eine weltweite Befragung über das derzeitige Verhältnis der Menschen zur Natur und zu öffentlichen Grünanlagen durchgeführt und die Ergebnisse im „Global Green Space Report 2013“ ausgearbeitet. Die Stiftung DIE GRÜNE STADT hat die wichtigsten Aspekte dieser Studie ins Deutsche übertragen und sie in der Broschüre „Positionen zur lebenswerten Stadt“ veröffentlicht.

Die Broschüre wird in Verpackungseinheiten (VE) von 20 Exemplaren versandt.

Je VE werden 40 € zzgl. 7 % Mehrwertsteuer und Verpackungs - /Versandkosten berechnet.

Die Online-Version der Broschüre können Sie sich hier anschauen.

Broschüre: Positionen zur lebenswerten Stadt – Report 2012

Broschüre: Positionen zur lebenswerten Stadt – Report 2012
Auszüge aus dem Global Green Space Report 2012

Die Broschüre „Positionen zur lebenswerten Stadt“ zeigt den neuesten Stand der Erkenntnisse über die Bedeutung von Grünflächen auf und will so die Menschen dazu bringen, sich für den Erhalt von Grün in der Stadt einzusetzen. Im Rahmen der Kairos-Studie wurden über 3.500 Städter in sieben verschiedenen Ländern befragt, um von ihnen etwas über ihre Ansichten und Meinungen zum Thema städtisches Grün und dessen Bedeutung im täglichen Leben zu erfahren. Zusätzlich wurden Experten interviewt, die sich mit dem Thema Stadtplanung in verschiedenen Ländern auseinander setzen. Die Studie wurde durch das internationale Beratungs- und Forschungsbüro Kairos Future mit Hauptsitz in Stockholm durgeführt. Auftraggeber war die Husqvarna Group für den “Global Garden Report 2012″.

Die Broschüre wird in Verpackungseinheiten (VE) von 20 Exemplaren versandt.

Je VE werden 40 € zzgl. 7 % Mehrwertsteuer und Verpackungs - /Versandkosten berechnet.

Die Online-Version der Broschüre können Sie sich hier anschauen.

Broschüre: Urbanes Grün

Broschüre: Urbanes Grün
Broschüre: Urbanes Grün

Urbanes Grün Die großen Herausforderungen, vor denen die europäischen Städte stehen, sind der demographische, klimatische und strukturelle Wandel sowie die Globalisierung. In diesem Zusammenhang ist ein paralleler Prozess von Wachstum und Rückgang zu beobachten. Während ländliche und strukturschwache Regionen von einer rückläufigen Entwicklung gekennzeichnet sind, nimmt die Verstädterung zu. Doch das Wachstum der Städte bietet auch die Chance, Stadtentwicklung mit nachhaltiger Planung von Grünflächen in dicht besiedelten Gebieten zu verbinden.

Die Broschüre “Urbanes Grün” fasst die Ergebnisse des ersten ELCA-Workshops „Green City Europe – for a better life in European cities” zusammen. Wissenschaftler aus ganz Europa hatten diesen Workshop 2011 in Brüssel mit ihren Beiträgen zu Grün und Klimaerwärmung, Grün und Artenvielfalt sowie Grün und Stadtentwicklung bereichert.

Die Broschüre wird in Verpackungseinheiten (VE) von 20 Exemplaren versandt.

Je VE werden 40 € zzgl. 7 % Mehrwertsteuer und Verpackungs - /Versandkosten berechnet.

Die Online-Version der Broschüre können Sie sich hier anschauen.

Broschüre: Bäume und Pflanzen lassen Städte atmen

Broschüre: Bäume und Pflanzen lassen Städte atmen
Broschüre: Bäume und Pflanzen lassen Städte atmen

Bäume und Pflanzen Die Broschüre ”Bäume und Pflanzen lassen Städte atmen – Schwerpunkt Feinstaub” wurde zusammengestellt durch das Forum DIE GRÜNE STADT in Zusammenarbeit mit dem Geographischen Institut der Universität Köln (Dr. Manfred Thönnessen), dem Regionalverband Ruhr, Abt. Stadtklimatologie / Luftqualität (Dr. Wolfgang Beckröge) und der GALK (Dr. Joachim Bauer). Grundlage war eine Veröffentlichung der Plant Publicity Holland (PPH) und der Niederländischen Vereinigung von Landschaftsgärtnern (VHG) 2007.

Die Broschüre wird in Verpackungseinheiten (VE) von 20 Exemplaren versandt.

Je VE werden 40 € zzgl. 7 % Mehrwertsteuer und Verpackungs - /Versandkosten berechnet.

Die Online-Version der Broschüre können Sie sich hier anschauen.

Broschüre: Stadtklimatologie und Grün

Broschüre: Stadtklimatologie und Grün
Broschüre: Stadtklimatologie und Grün

Stadtklimatologie und Grün Die Auswirkungen des Klimawandels bekommen besonders die Menschen in den Städten und Ballungszentren zu spüren. Doch Kommunen und Städteplaner können mit natürlichen Mitteln die Folgen der Klimaveränderung mildern. Mit der Broschüre “Stadtklimatologie und Grün” gibt die Stiftung DIE GRÜNE STADT Anregungen zur Anpassung an den Klimawandel durch gezielte Grünplanung und zur Verwendung geeigneter Pflanzen.

Die Broschüre wird in Verpackungseinheiten (VE) von 20 Exemplaren versandt.

Je VE werden 40 € zzgl. 7 % Mehrwertsteuer und Verpackungs - /Versandkosten berechnet.

Die Online-Version der Broschüre können Sie sich hier anschauen.

Broschüre: Gesundes Grün

Broschüre: Gesundes Grün
Broschüre: Gesundes Grün

Die grüne Gesundheitsvorsorge wird zu einem immer wichtigeren Thema. Denn die positive Wirkung von Naturräumen und attraktiven Freiräumen in der Stadt auf die Gesundheit bestreitet heute niemand mehr. Die Broschüre “Gesundes Grün - Die Wirkung von Pflanzen auf unser Wohlbefinden” ist ein Einstieg in das Thema.

Die Broschüre wird in Verpackungseinheiten (VE) von 20 Exemplaren versandt.

Je VE werden 40 € zzgl. 7 % Mehrwertsteuer und Verpackungs - /Versandkosten berechnet.

Die Online-Version der Broschüre können Sie sich hier anschauen.

Postkarte: Pflanz-Wert!

Postkarte: Pflanz-Wert!
Pflanz-Wert!

Die von DIE GRÜNE STADT produzierten Postkarten „Ein Baum!“ und „Pflanz-Wert!“ dienen als leicht verständliche Informationsträger zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit für den Wert von Grün.

Die Postkarten werden in Verpackungseinheiten (VE) von 100 Exemplaren versandt.

Je VE werden 10 € zzgl. 7 % Mehrwertsteuer und Verpackungs - /Versandkosten berechnet.

Die Online-Version der Broschüre können Sie sich hier anschauen.

Postkarte: Ein Baum!

Postkarte: Ein Baum!
Ein Baum!

Die von DIE GRÜNE STADT produzierten Postkarten „Ein Baum!“ und „Pflanz-Wert!“ dienen als leicht verständliche Informationsträger zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit für den Wert von Grün.

Die Postkarten werden in Verpackungseinheiten (VE) von 100 Exemplaren versandt.

Je VE werden 10 € zzgl. 7 % Mehrwertsteuer und Verpackungs - /Versandkosten berechnet.

Die Online-Version der Broschüre können Sie sich hier anschauen.

Kontaktformular
Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.